Mein Profil

Ich bin 50 Jahre alt und lebe in Donaustauf. Ich arbeite als  SAP Berater in München und habe mich auf das Thema Kundenmanagement spezialisiert. IT-lern sagt man ja gerne nach, dass sie „logische denkende Menschen“ seien. Wie bin ich also zum MFL®-Experten, „Leser im morphischen Feld“ geworden?

Aufmerksam gemacht wurde ich durch Freunde, die länger als ich mit Kurt Zyprian Hörmann, dem Entwickler und Lehrer der Technik „Lesen im morphischen Feld“ in Verbindung standen. Damals konnte ich mir so überhaupt nichts darunter vorstellen. Morphische Felder, Rupert Sheldrake, Quantenphysik, all das sagte mir herzlich wenig. Da ich aber in einer Phase meines Lebens war, in der ich, sagen wir, „auf der Suche nach dem Sinn“ war, bin ich über meinen Schatten gesprungen und habe Kurt angerufen, weil ich zu einigen Dingen in meinem Leben selber keine Antwort fand. Besonders beruflich erhoffte ich mir die ein oder andere Antwort – wie auch immer Kurt sie finden mochte.

Nach dem ersten Telefonat mit Kurt war ich, ganz ehrlich, sprachlos. Ohne dass er mich kennen konnte, sagte er mir auf den Kopf zu, was mich bewegt, wie ich „ticke“, wo meine Blockaden, etwas Neues zu beginnen, lagen und vor allem: wie ich diese Blockaden auflösen konnte.

„Wie macht der das?“…die Frage hat mich so lange beschäftigt, bis ich mich einfach zu meinem ersten Workshop bei Kurt Zyprian angemeldet habe. Und tatsächlich, JEDER kann es. Und JEDER kann es lernen!

Zusätzlich zu dem Thema morphisches Feld setze ich mich mittlerweile auch mit dem hoch spannenden Thema der Quantenphysik auseinander. Nicht unbedingt als Wissenschaftler, sondern als jemand, der die komplizierten Zusammenhänge verstehen und für jedermann verständlich weitergeben möchte. Dieses Feld der erst ca. 200 Jahre alten Wissenschaft (im Vergleich: die uns bekannte Wissenschaft der Physik ist ca 2.400 Jahre alt) ist nicht nur spannend, es wirft auch ein ganzes Weltbild durcheinander, lässt jede Menge „Aha“- und „WOW“-Effekte entstehen und ist, wie es sich für eine Wissenschaft nach der alten Definition des Wortes gehört, BEWEISBAR!

Da mich auch das Thema Schamanismus interessiert und ich mich mit diesem Thema mehr und mehr beschäftige sehe ich auch hier Parallelen, z.B. zu den schamanischen Reisen, in denen man oft zu Lösungen von Problemen geführt wird.

Sie sehen also: ich bin weit von Themen wie Esoterik, Mystik oder ähnlichem entfernt. Spiritualität im Sinne von „den eigenen Geist erweitern und dadurch verstehen lernen, warum wir hier sind, welche Fähigkeiten in uns stecken und was unsere Aufgaben sind“, das ist eher der Bereich, in dem ich mich wohl fühle.

Ach ja: kennen Sie StarTrek? Sie wissen schon…Captain Kirk, „Beam mich rauf, Scotty“…
Ich bin ein großer Fan dieser Serie von Gene Roddenberry. Ich verrate Ihnen warum:

Die Philosohpie, die hinter dieser erfolgreichen Science Fiction Serie, den ganzen Filmen und Büchern steckt ist:

„Wenn die Menschheit endlich kapiert, dass, wenn sie all die Energie, die sie darauf verwendet, Kriege zu führen, Völker zu bedrohen und Lebewesen auszurotten, um noch mehr Macht zu haben, wenn sie diese Energien gemeinsam in eine Richtung lenken würde, nämlich zum WOHLE ALLER Lebewesen, Pflanzen usw., dann würden wir schon so viel weiter sein, als wir es uns zum jetzigen Zeitpunkt überhaupt vorstellen können!“

„Energie folgt der Aufmersamkeit!“ – ein Gesetz der Quantenphysik!

Herzlichst,

Ihr Lars Oliver Fischer von Mollard